luecker

Schimmelschäden durch Leitungswasser versichert?

Durch eine Klausel hatte eine Wohngebäudeversicherung ihre Leistungen bei Leitungswasserschäden eingeschränkt. Nach der Klausel seien Schwamm- und Schimmelschäden durch Leitungswasser ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen nicht mitversichert. Doch genau zu einem solchen Schaden kam es nun bei einem Versicherungsnehmer. Durch einen Leitungswasserschaden kam es zu einer Schimmelpilzbildung im Estrich in der Küche.

Der Versicherer erklärte mit Verweis auf oben genannte Klausel, dass sie den Schaden nicht übernehmen würde und auch die nachfolgende Klage des Versicherungsnehmers blieb in den ersten Instanzen erfolglos.

Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 12.07.2017, IV ZR 151/15) hob jedoch in letzter Instanz hervor, dass der Risikoausschluss daraufhin zu überprüfen sei, ob er eine unangemessene Benachteiligung des Versicherungsnehmers darstelle. Dies wäre dann der Fall, wenn Leitungswasserschäden in der Regel Schimmelpilzbefall verursachen würden; Schimmelpilzbefall also eine typische Folge sie. Dann käme die Klausel im Ergebnis einem kompletten Ausschluss bei Leitungswasserschäden sehr nahe. Dies widerspreche jedoch dem Leistungsversprechen der Versicherung, die ja grundsätzlich für Leitungswasserschäden aufkommen will.

Die Ausschlussklausel nehme dann das Leistungsversprechen fast vollständig wieder zurück. Hierbei handele es sich jedoch um eine Gefährdung des Vertragszwecks, da die Einschränkung den Vertrag seinem Gegenstand nach aushöhlt und in Bezug auf das zu versichernde Risiko zwecklos macht.

Dies ist jedoch allgemein unzulässig. Daher wurden die Entscheidungen der Vorinstanzen aufgehoben und die Sache zur weiteren sachverständigen Klärung zurückverwiesen.

Rechtsanwalt Dr. Maubach informiert rund um alle Fragen zu Versicherungsrecht und steht für eine Beratung und Vertretung gerne zur Verfügung.

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Aachen

Wenn Menschen miteinander arbeiten, kommt es bisweilen zu Auseinandersetzungen, die des rechtlichen Beistands bedürfen. Nicht immer geht es gleich um ein gerichtliches Verfahren.

Mehr Informationen zum Arbeitsrecht.

Architektenrecht

Rechtsanwalt Architektenrecht Aachen

Architektenrecht – gut geplant ist halb gebaut
Gerade im Baurecht kommen vielfältige rechtliche Regelungen aus den Gebieten des Zivilrechts sowie des öffentlichen Rechts zum Einsatz.

Mehr Informationen zum Architektenrecht.

Baurecht

Rechtsanwalt Baurecht Aachen

Der Hausbau oder Kauf eines schlüsselfertigen Objekts gehört für die meisten Menschen nicht nur zu den größten finanziellen Herausforderungen, sondern bringt diese mitunter auch an die Grenzen der Belastbarkeit

Mehr Informationen zum Baurecht.

Erbrecht

Fachanwalt Erbrecht Aachen

Nach der ersten Trauer über den Verlust eines Angehörigen oder einer nahestehenden Person folgt leider sehr häufig die Auseinandersetzung der Hinterbliebenen über das Erbe.

Mehr Informationen zum Erbrecht.

Familienrecht

Fachanwalt Familienrecht Aachen

Familienrechtliche Streitigkeiten sind häufig nicht nur rechtlich kompliziert, sondern sind zudem oft mit hohen emotionalen Auseinandersetzungen verbunden.

Mehr Informationen zum Familienrecht.

Versicherungsrecht

Fachanwalt Versicherungsrecht Aachen

Jeder verfügt über Versicherungsverträge und geht zunächst davon aus, im Ernstfall auch schnell und unbürokratisch die Leistungen zu erhalten, für die er regelmäßig Prämien gezahlt hat.

Mehr Informationen zum Versicherungsrecht.

Terminvereinbarung

 

telefon21

Rechtsanwälte

Kurt Lücker
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Dr.jur. Norbert Maubach
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Helma Kielmann
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Dieter Bischoff (bis 2015)